Wintermode für Männer – die besten Tipps, um nicht zu frieren

Veröffentlicht von Admin5Wintermode für Männer – die besten Tipps, um nicht zu frieren

Immer wieder gibt es reichhaltige Tipps für Frauen und Mode, allerdings ist das Angebot bei Männer hier nicht so gut. Noch ein Grund mehr auch der Männerwelt mal zu sagen was sie tun können, damit sie im Winter gut aussehen aber trotzdem nicht frieren müssen. Aber auch Übergangsjacken für den Frühling gibt es inzwischen für Männer schon besonders viele und tolle Modelle. Anfangen sollte man aber nicht bei der Jacke, sondern eher bei der Unterwäsche, die nämlich auch super wichtig ist, wenn man nicht frieren möchte. Joe Snyder Leggings oder Joe Snyder Bikini ist nicht nur super warm und bequem, sondern auch total stylisch. Zudem sollte man einige dickere Pullover und Hosen im Kleiderschrank haben, die bei eisigen Temperaturen warm genug halten. Wenn es um Jacken geht, gibt es dann einige Klassiker, die nie aus der Mode kommen und in die man auch gut und gerne mal ein wenig Geld investieren kann. Für den Herbst und den Frühling sollte man zum Beispiel immer eine Jeansjacke im Kleiderschrank haben, da diese nie aus der Mode kommen wird. Sie kann auch im nächsten Jahr wieder gut getragen und mit fast allem kombiniert werden. Im Used-Look sehen diese Jacken momentan besonders schön aus und außerdem sind sie auch mit Fellfüllung erhältlich, sodass man sie auch an kälteren Tagen des Herbstes tragen kann. Ebenfalls super bequem sind Bomberjacken und auch diese liegen derzeit total im Trend. Oft wirken die Jacken zwar durch ihren Schnitt unförmig, allerdings kann man sie auch so kombinieren, dass das nichts weiter ausmacht. Wer es lieber etwas sportlicher mag, kann auch auf gefütterte einfache Jacken zurückgreifen, die ebenfalls warm halten. Mit einem robusten Außenmaterial kann man diese auch gut für Wanderungen anziehen. Zudem weisen solche Jacken Regenwasser besonders gut ab. Die Steppjacke ist ein Modell, das ebenfalls schon lange im Trend liegt und auch nie aus der Mode kommen wird. Dank der leichten Fütterung kann man die Jacke auch tragen, wenn es ein bisschen kälter ist. Diese Jacken schmeicheln der Figur, da sie recht eng anliegen. Bei Männern sind dünne Steppjacken aber auch super angesagt, weil dank der Daunen ein angenehmes Gefühl entsteht. Außerdem lässt sich die Jacke total praktisch in einen kleinen Beutel packen, was in gewissen Situationen schnell mal helfen kann.

Wo finde ich Pralinenrezepte für Anfänger?

Veröffentlicht von Admin4Wo finde ich Pralinenrezepte für Anfänger?

Wenn Sie lernen möchten, Pralinen selbst herzustellen, können Sie sich hier einen Überblick über mögliche Einstiege und Grundrezepte verschaffen.

Die feinen Leckereien gibt es in zahllosen Varianten, Pralinen selber machen kann eine wahre Kunst sein. Wenn man Pralinen selbst machen möchte, beginnt man am Besten mit einfachen Grundrezepten. So erarbeitet man sich nach und nach ein Gefühl für die Herstellung von köstlichen Pralinés. 

Pralinen selber machen - Anleitungen und Tipps finden

Eine Vielzahl an Rezepten, Tipps und Anleitungen für die Herstellung von Pralinen am heimischen Herd findet sich im Internet. Um sich einen ersten Überblick zu verschaffen, bietet sich das Durchstöbern des World Wide Webs durchaus an. Auf der Videoplattform YouTube finden sich zahlreiche Videoanleitungen, sowohl für den gesamten Prozess des Pralinen selber Machens als auch für einzelne Vorgänge. So sind beispielsweise Arbeitsschritte wie das korrekte Befüllen der Silikonformen für Pralinenhohlkörper oder die Zubereitung verschiedenster Rohmassen detailliert mit Bildern beschrieben. Solche Videos können eine echte Hilfestellung für den Einstieg in die Hobby-Konditorei sein. YouTube-Kanäle wie Sallys Welt, Amandines Oase und Kuchenfee Lisa befassen sich ausführlich mit einzelnen Arbeitsschritten und stellen in hren Blogs viele köstliche Pralinenrezepte vor.

Wer gerne noch echtes Papier in den Händen hält oder Notizen zu eigenen Erfahrungen macht, ist mit einem Kochbuch für Pralinen gut beraten. Online sowie in gut sortierten Buchhandlungen finden sich hier Anleitungen, die sich auf Grundbausteine der Patisserie konzentrieren über ausgefallene, kreative Gestaltungsratgeber für Pralinés bis hin zu praktischen Einsteiger-Sets, die neben der notwendigen Einführung auch gleich das grundlegende Werkzeug beinhalten.

Gängige Rezeptplattformen im Internet wie chefkoch oder lecker.de bieten etliche Rezepte zum Pralinen selbst machen. Etwas sortierter und gezielter können Sie sich auf speziellen Seiten wie pralinenideen.de, sallys-blog oder schokohimmel.de informieren.

Pralinen in echter Handarbeit selbst herzustellen ist ein beliebter Trend, es mangelt demnach nicht an kreativen Ideen und Tipps für Anfänger, sowohl online als auch im Handel finden sich zahlreiche Ratgeber, die Ihnen den Einstieg in die Heimkonditorei leicht machen.

Die Grundausstattung der Hobby-Pralinenwerkstatt

Um mit der Pralinéherstellung zu beginnen, bedarf es ein paar weniger Utensilien. Eine glatte, ebene Unterlage (zum Beispiel eine Glasplatte oder ein Backblech) findet sich wahrscheinlich ohnehin in den meisten Haushalten, ebenso wie Backpapier, Töpfe, eine Metallschüssel für Wasserbäder und verschiedene Löffel. Ein weiteres wichtiges Hilfsmittel für den Einstieg sind Silikonformen für die Herstellung von Pralinenhohlkörpern, die Sie anschließend mit Ganache befüllen. Für das gleichmäßige Verteilen der Kuvertüre in den Silikonformen eignet sich ein Küchenpinsel. Um die Hohlkörper aufzufüllen, verwenden Sie am besten einen Spritzbeutel. Beim letzten Schritt, dem Verschluss der Pralinen, werden Sie einen Schaber oder Spachtel benötigen. Für den Einstieg in die heimische Leckereinproduktion sind Sie mit dieser Grundausstattung sehr gut vorbereitet und können den online sowie in Büchern aufgezeigten Anleitungen Schritt für Schritt folgen.

Sie sind nun bestens vorbereitet für den Einstieg in die Kunst der Patisserie! Wir wünschen gutes Gelingen!

Die besten Call of Duty Tipps

Veröffentlicht von Admin4Die besten Call of Duty Tipps

Die meisten Jugendlichen geben ihr Geld mittlerweile für PSN Guthaben oder ähnliches aus. Online kann man auch per Handyguthaben aufladen. Man kann sich nämlich einige Features viel schneller freischalten, wenn man echtes Geld investiert. Auf der PlayStation sind vor allem Call of Duty und Fifa sehr beliebte Spiele.

Call of Duty ist ein Kriegsspiel, bei dem es viele Sci Fi Schlachten gibt. Zu Beginn ist es sicher nicht ganz so einfach reinzukommen, allerdings kann man mit wenigen Tricks und Tipps schneller ins Spiel reinkommen und Auseinandersetzungen gewinnen. Ganz egal ob man am PC, der Xbox oder der PlayStation 4 spielt – es gibt immer Tipps, die man sich zu Herzen nehmen sollte. Der wichtigste Tipp ist, dass man dem Hitmarker auf dem Bildschirm stets Beachtung schenken sollte. Diese kleine aber sehr wichtige Anzeige ist nämlich die einzige Anlaufstelle, wenn man wissen möchte, ob man Gegner, die weit entfernt sind, überhaupt treffen kann. Dies kann tatsächlich überlebenswichtig sein, damit man nicht sinnlos Munition vergeudet. Die Minimap ist der Freund eines jeden Spielers von CoD. Hier kann man nämlich genau sehen, wo sich bekannte Gegner und Verbündete aufhalten und wer gerade auf wen schießt oder attackiert. Es ist also eine ideale Möglichkeit, das Schlachtfeld schnell im Blick zu haben sich einen gewissen Überblick zu verschaffen. Man kann auch immer mit Soldaten rutschen und genau diese Fähigkeit sollte man auch nutzen, insbesondere dann, wenn man Kämpfe aus nächster Nähe bevorzugt. Zudem stellt dies eine ideale Möglichkeit dar, den Gegner loszuwerden, wenn er einen schon länger verfolgt. Wenn man seine gesamte Munition verschossen hat und der Feind noch nicht tot ist, sollte man nicht nach Patronen suchen, sondern zur Zeitwaffe wechseln und den Angreifer erst mal fertigmachen, bevor man dann die richtige Waffe wieder aktiviert. Hoch und weit springen sind auf jeden Fall gute Eigenschaften und man sollte dies auch tun, wenn man die gegnerischen KI erst gar nicht schießen lassen möchte. Es gibt bei CoD eine Fähigkeit, bei der man wie ein Hase hoppeln kann und genau diese wird einem in solchen Situationen schnell weiterhelfen. Es macht es den Feinden schier unmöglich die genaue Position zu erfassen und zu schießen. Zu guter Letzt sollte man stets bedenken, dass man eine schwere Rüstung hat, die auch Geräusche verursacht. Demnach hören die Gegner einen, wenn man nicht aufpasst. Wenn all diese Tipps zu Beginn beherzigt werden, wird man erst mal keine Probleme haben sich in dem Spiel gut einzufinden. Der Rest kommt dann mit der Zeit und mit wachsender Erfahrung.

Schwanger hoch Zwei

Veröffentlicht von Admin2Schwanger hoch Zwei

Eine Zwillingsschwangerschaft wird bei Ärzten und Hebammen als sogenannte Risikoschwangerschaft angesehen. Das aber nur, weil jede Schwangerschaft mit einem gewissen Risiko behaftet ist. Wobei es sich mehr um eine "kalkulierende" Annahme, denn um einen Fakt handelt. Welches jedoch nicht bedeuten muss, das eine Zwillingsschwangerschaft von vornherein als problematisch betrachtet werden muss. Aufgrund der existierenden ärztlichen Vorsorge bedeutet es keineswegs das unbedingt mit Komplikationen zu rechnen sein muss. Die meisten dieser Schwangerschaften verlaufen genauso unkompliziert, wie eine Schwangerschaft mit einem Kind.

Die Vorsorgeuntersuchungen werden genauso alle 4–6 Wochen durchgeführt, bei denen unter anderem Harn, Blutdruck und mithilfe des Ultraschalls, die Lage der Kinder festgestellt wird. Wenn alle Werte im Rahmen des Normalen liegen, besteht kein Grund sich Sorgen zu machen. Interessant ist, dass bei Schwangerschaften von älteren Frauen Mehrlingsgeburten häufiger vorkommen als bei jüngeren. Das Risiko einer etwaigen Fehlbildung der Kinder liegt zwar bei älteren Frauen, prozentual gesehen höher, kann aber mittels einer Fruchtwasseruntersuchung eindeutig festgestellt werden. Natürlich kann es während einer Schwangerschaft zu Beschwerden kommen. Eine Zwillingsschwangerschaft bedeutet aber nicht das sich diese verdoppeln. Zwillinge zu bekommen bedeutet mit Sicherheit ein wenig mehr an Arbeit und Mühe, es bedeutet aber vor allem, das man doppeltes Glück, in seiner schönsten Form geschenkt bekommt.

Weiterführende Links:
http://www.zwillingsratgeber.de/zwillingsschwangerschaft/
http://www.zwillingsratgeber.de/pukylino-und-das-puky-wutsch-im-ueberblick/
http://fruehesvogerl.de/2017/04/wochenbettdepression-viele-muetter-sehen-diese-zeit-als-frevel-als-makel-obwohl-es-so-viele-ereilt.html

Räume nach Feng Shui einrichten

Veröffentlicht von Admin4Räume nach Feng Shui einrichten

In großen Räumen fühlt man sich meistens immer wohler als in kleinen Zimmern, in denen man sich schnell eingeengt fühlt. Daher gibt es auch viele verschiedene Methoden sein eigenes Reich einzurichten. Besondes beliebt ist dabei die Art nach Feng Shui.

Zuallererst sollte man sich ein Lichtkonzept überlegen, da auch die Ausleuchtung des Raumes eine große Rolle spielt. Hierbei arbeitet man am Besten mit LED Röhren, die es mittlerweile in vielen verschiedenen Farben und Ausführungen gibt. Die dimmbare LED E14 ist zum Beispiel unglaublich beliebt, da man Räume hiermit auf der einen Seite hell ausleuchten, auf der anderen Seite aber auch schön gemütlich abdunkeln kann. Ein großer Spiegel sorgt dafür, dass der Raum größer wirkt, weil es schließlich reflektiert und die Außenmaße somit optisch größer wirken. Das Licht wird außerdem widergespiegelt und sowohl Tageslicht als auch künstliche Beleuchtung mit den LEDs kommt besser zur Geltung. Besonders wichtig dabei ist auch, dass der Spiegel so hängt, dass er viel Licht auffangen kann und vor allem aber, dass die vom Spiegel getroffene Fläche hell ist. Nur dann kann der beste Effekt erzielt werden. Jede kleine Wohnung wird außerdem davon profitieren, wenn die Türen komplett herausgenommen werden oder zumindest offen stehen. Zudem sorgen viel Tageslicht und ein freier Blick nach draußen für ein besseres Raumgefühl, weshalb Fenster so hell wie möglich gehalten werden sollten. Die Farbe an den Wänden und den Decken spielen ebenfalls eine bedeutsame Rolle. Zwar muss hier nicht alles Weiß sein, allerdings dürfen auch keine dunklen Farben verwendet werden, weil dies erneut dafür sorgt, dass alles einengend wirkt. Ein kleiner Raum wird von hellen Farben immer profitieren. Diese sollten idealerweise sanft abgestuft werden. Im gesamten Raum sollte man stets für Übersichtlichkeit und Weite sorgen und dabei ist Weniger immer mehr. Weniger große Bilder wirken viel großzügiger als eine kleine Sammlung von kleinen Bildern, die die Wand viel zu voll aussehen lassen. Möbel, die nicht ganz so groß sind wirken ebenfalls besser als viele kleine Möbel, die den Raum schnell unübersichtlich wirken lassen. Zu viel Stilmix sollte generell immer vermieden werden, weil auch dies unordentlich wirkt. Man sollte sich für einen Stil entscheiden und diesen im gesamten Raum durchziehen. Wenn das Auge zu viele Eindrücke aufnehmen muss, wird das nicht gerade vorteilhaft sein. Es darf natürlich ein bisschen verspielt sein, allerdings sollte man es auch nicht übertreiben.

Wärmepumpentrockner – Vor und -Nachteile

Veröffentlicht von Admin1Wärmepumpentrockner – Vor und -Nachteile

Wer sich nicht gerade für Technik interessiert, für den wird ein Trockner dem anderen sehr ähnlich sein. Im Prinzip möchte man einfach, dass die Kleidung möglichst trocken herauskommt. Trockner unterscheiden sich prinzipiell nur dadurch, ob sie eine Öffnung für die Abluft schaffen müssen oder nicht. Dabei handelt es sich dann um Kondenstrockner, die sich aber wiederum von Wärmepumpentrocknern unterscheiden.

Damit man die Funktionsweise ein bisschen besser versteht, sollte man sich einen Wäschetrockner als Nachbildung einer Wäscheleine vorstellen. Hier trocknet die Wäsche ja bekanntlicherweise dadurch, dass die Sonne die Wäsche erwärmt und der Wind dann die feuchte Luft wegträgt. Ein Trockner macht im Prinzip nichts anderes und arbeitet mit genau dieser Technik. Es wird Luft von außen her angezogen, erwärmt und dann in die Wäschetrommel hineingeblasen. Dadurch wird die Wäsche trocken. Natürlich muss die feuchte Luft auch wieder abgegeben werden, da die Luft ja nicht in der Lage ist unbegrenzt Feuchtigkeit aufzunehmen. Deshalb findet dann beim Kondenstrockner ein Absaugprozess statt. Die Luft wird in den Kondensator geleitet, abgekühlt und dann wieder abgegeben. Im Behälter wird dann die Feuchtigkeit aufgefangen und muss entsprechend entleert werden. Dieses künstliche Abkühlen der Luft kostet generell immer viel Energie und bei einem Wärmepumpentrockner ist das alles anders. Hierbei handelt es sich um eine Weiterentwicklung des Kondenstrockners und er ist speziell darauf ausgelegt viel Energie einzusparen. Damit er trotzdem eine gute Leistung erbringt, musste der Kondensator weiter ausgebaut werden. Hierzu wird ein Energieaustauscher benutzt, der dafür sorgt, dass man weniger Energie verbraucht. Dieses Bauteil ist nämlich extra dafür angefertigt worden, dass es der warmen Abluft Energie entzieht, die wiederum genutzt werden kann, um die kalte Zuluft erneut zu erhitzen. Wer sich dies nun nicht vorstellen kann, sollte sich einfach zwei dünne Schläuche im Kopf ausmalen, die an einen gewöhnlichen Wasserkreislauf angeschlossen sind. Das Wasser aus dem einen Schlauch ist sehr warm und das aus dem anderen Schlauch sehr kalt. Im Gegenstromprinzip werden nun die beiden Flüssigkeiten einfach aneinander vorbeigeleitet und schon hat man einen tollen Effekt kreiert. Die Schläuche sind nämlich so dünn, dass das warme Wasser das kalte Wasser etwas wärmt. Dadurch kühlt aber auch das warme Wasser irgendwann ab und genau das ist das Grundprinzip, mit dem hier gearbeitet wird. Eine Investition in einen Wärmepumpentrockner lohnt sich also auf jeden Fall, wenn man der Umwelt etwas Gutes tun möchte.

Video Türsprechanlage – So sichert man sein Zuhause gut ab

Veröffentlicht von Admin5Video Türsprechanlage – So sichert man sein Zuhause gut ab

Bald ist wieder Urlaubszeit und viele haben große Angst vor Einbrüchen, weshalb es umso wichtiger ist, dass man sich reichlich absichert und das Eigenheim so sicher gestaltet wie möglich. Ein sicheres Signal für ein unbewohntes Haus ist ein überfüllter Briefkasten, weshalb man immer jemanden haben sollte, der diesen für einen leert. Man kann aber auch einfach seine Zeitungsabos unterbrechen oder einen Lagerservice beauftragen.

Wenn man seine Wohnung nicht beleuchtet, wird das früher oder später auffallen. Man kann deshalb mit Zeitschaltuhren arbeiten, damit man zum Beispiel eine weniger helle Stehlampe immer wieder ein- und ausschalten kann. Ein solches Gerät gibt es schon für weniger als 10 Euro und es handelt sich hierbei wirklich um eine gute und sinnvolle Investition. Zudem kann man mit Video Türsprechanlagen arbeiten. Zum Einen dienen diese für mehr Sicherheit, wenn man daheim ist aber andererseits wirken sie auch abschreckend für Verbrecher.

Viele Häuser liegen nicht sehr einsam, weshalb man immer viele Nachbarn hat, denen man auch Bescheid geben kann, dass sie ab und zu ein Auge auf das Haus werfen sollen. Sicherheitstechniken wie hochwertige Schlösser und Türen müssen ebenfalls unbedingt sein. Jedes Hindernis ist gut und auch Gartentüren sollte man abschließen können. Einbrecher bekommen es auf diese Weise viel schwerer gemacht und das schreckt immer ab. Ehe man in den Urlaub fährt, muss man alle Türen und Fenster gut abschließen, genauso wie Keller- und Garagentore, die gerne mal vergessen werden. Gekippte Fenster stellen immer ein besonders hohes Risiko dar. Preiswerte Rollläden sind für Einbrecher generell kein Hindernis, allerdings stellen sie in einem geschlossenen Zustand ein sehr deutliches Zeichen dafür dar, dass man nicht zuhause ist. Deshalb sollte man diese besser weg oder geöffnet lassen. Leitern sollte man am besten einschließen, auch wenn das mit etwas Arbeit verbunden ist. Diese können nämlich besonders gut als Aufstiegshilfen verwendet werden und machen es Einbrechern demnach einfacher die Beute aus dem Haus zu stehlen. Bei langer Abwesenheit sollte man generell immer die Anrufbeantworter ausschalten und dort auf keinen Fall Nachrichten hinterlassen, dass man sich gerade im Urlaub befindet. Idealerweise kann man das Telefon einfach auf das Handy umleiten. Man kann zudem Zeitschaltuhren verwenden, damit ein bisschen Leben in die Wohnung kommt. Hierzu kann man ein Radio oder den TV laufen lassen. Auch das wird abschrecken.

Deshalb möchte jeder ein iPhone besitzen

Veröffentlicht von Admin1Deshalb möchte jeder ein iPhone besitzen

Jeder hätte gerne ein iPhone, weil es sich hierbei einfach um eines der benutzerfreundlichsten Geräte handelt, die es gibt und zudem haben sie einen gewissen Trendfaktor. Besonders wichtig sind aber auch die dazugehörigen Handyhüllen, da man sein Smartphone hiermit einfach ganz leicht aufpimpen und individuell gestalten kann. Ob eine iPhone SE Hülle oder eine iPhone 5S Hülle gebraucht wird ist ganz egal, denn es gibt für jedes Modell eine breite Auswahl.

Das iPhone SE liefert derzeit eine super Technik im Kompaktformat. Diverse Tests bewiesen bereits, dass die Technik in allen wesentlichen Punkten der des großen iPhones entspricht. Die Hoffnung, dass man hier eine längere Akkudauer hat, kann aber nicht erfüllt werden. Nichtsdestotrotz ist es ideal für alle, die ihr Smartphone wirklich bequem mit einer Hand bedienen wollen und eine richtig gute Technik verlangen. Als das Gerät jedoch erschienen ist, musste Apple schnell gegen erste Probleme kämpfen, weil Bluetooth nichts so gut funktioniert hat. Andere iPhone Modelle funktionierten hingegen fehlerfrei. Anders als beim iPhone 6S regiert hier das eckige Design und außerdem kann man zwischen vielen verschiedenen Farben wählen. Wenn es um die Schnelligkeit geht, so kann man mit gutem Gewissen behaupten, dass es fast genauso schnell wie das 5S ist. Deshalb gab es auch in sämtlichen Tests eine überordentlich gute Note. Auch bei den Benachmark Tests, die den Prozessor und die Grafik ansprechen, konnte das kleine iPhone punkten. Was noch nicht ganz so viel Freude bereitet, ist die Videobearbeitung in 4K. Wenn man ein Video kürzen möchte, ist das eine sehr lange Prozedur und fast schon eine Alltagsaufgabe. Für das Neurendern und Speichern braucht es fast eine Minute. In Full HD dauert das alles 18 Sekunden. Die Kamera wurde mit 12 MP ausgestattet und ist ein wenig anders aufgebaut als die des iPhone &s. In diesem Fall ragt sie nicht aus dem Gehäuse heraus, allerdings soll sie angeblich aus den gleichen Komponenten bestehen. Zudem ermöglicht sie die gleichen Aufnahmemöglichkeiten wie die Topmodelle und so hat man eine tolle Auflösung, kann Zeitlupe und Zeitraffer aufnehmen und hat die Möglichkeit Videos in 4K abzuspielen und aufzunehmen. In diversen Tests konnte das iPhone in diesem Bereich eine gute Note erreichen. Wenn das Licht nicht ganz so gut ist, gab es nur noch eine 3. Die Selfie Kamera wurde mit 1,2 Megapixel ausgestattet und beim Vergrößern sieht man auch eine fehlende Detailschärfe.

Auch Fan von Sportwetten?

Veröffentlicht von Admin6Auch Fan von Sportwetten?

Wer ein Fan von Sportwetten ist kommt in Deutschland fast nicht um den Fußball herum. Die beliebteste Sportart des Landes hat in diesem Jahr noch einmal ein neues Level erreicht, nachdem unsere Nationalmannschaft in Brasilien den Weltmeistertitel erringen konnte. Seit August sind auch die 18 Klubs in der ersten Bundesliga wieder aktiv und bereiten den Freunden von Sportwetten großen Spaß.

In den letzten Jahren war es immer der Zweikampf zwischen Dortmund und Bayern, was auch die Fußball Statistiken der letzten Spielzeiten untermauern. In dieser Saison sieht es allerdings etwas anders aus, denn während die Münchner an der Tabellenspitze davonziehen stecken die Dortmunder weiter mitten im Abstiegskampf. Eine faustdicke Niederlagenserie hat dafür gesorgt, dass sich die Schwarz-Gelben zwischenzeitlich auf dem letzten Tabellenplatz wiedergefunden haben.

Diese Entwicklung rund um Trainer Jürgen Klopp und seine Schützlinge hat natürlich auch in dem einen oder anderen Sportwetten Forum große Wellen geschlagen. Falls Sie weiterhin nach Forum Tipps suchen, sind Sie hier genau richtig. Schon seit Ewigkeiten bekämpfen sich die Anhänger der beiden Klubs verbal in den Portalen, in den letzten Monaten sind beide aber eher auf sich selbst fixiert. Die Bayern sehen die Meisterschaft schon in sicheren Händen, während man sich in Dortmund mit Saisonzielen zurückhält. Der aktuelle Rückstand gibt keinen Anlass zur Hoffnung. Zuletzt musste man sich im Spiel gegen den Aufsteiger aus Paderborn nach einer 2:0-Führung zur Halbzeit gar nur mit einem Punkt zufrieden geben. Natürlich hat Jürgen Klopp einige verletzte Stammspieler zu beklagen.

Unter anderem zählt dazu auch Marco Reus, der die Weltmeisterschaft bereits aufgrund einer Blessur verpasst hat. Kaum startete die Bundesliga in die nächste Runde war er schon wieder verletzt und im Spiel gegen Paderborn zog er sich nun einen Bänderriss zu, der ihn bis zur Rückrunde außer Gefecht setzen wird. Im ersten Spiel 2014/15 der Dortmunder gegen die Bayern machte es der BVB dem deutschen Rekordmeister sehr schwer, ging zwischenzeitlich sogar in Führung. Am Ende fehlte es allerdings an der nötigen Coolness, um in München etwas Zählbares mitzunehmen. Bis zur Winterpause gilt es nun für die Borussen noch möglichst viele Siege einzufahren, um den Weg aus dem Tabellenkeller zu finden.

Mit einer grandiosen Rückrunde könnte man dann noch an der Spitzenrunde anklopfen, denn das Saisonziel ist noch immer das internationale Geschäft. Auch in dieser Saison läuft es bisher in der Champions League mehr als gut, daher wäre es für die Verantwortlichen und vor allem für die Fans der Dortmunder wohl ein Drama, wenn man in der Spielzeit 2015/16 nicht auf der internationalen Bühne vorspielen dürfte. Die Bayern streben derweil das nächste Triple bestehend aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League an, das zuletzt 2013 unter der Leitung von Trainer Jupp Heynckes erreicht werden konnte.

Fliesen - Überall vielseitig und praktisch

Veröffentlicht von Admin3Fliesen - Überall vielseitig und praktisch

Fliesen sind für jede Wohnung eine Bereicherung, ob Fliesen aus Keramik, Fliesen aus Naturstein oder Fliesen aus PVC. Erst mit den richtigen Fliesen wird eine Wohlfühlatmosphäre in der Wohnung kreiert. Sobald es heißt: Neue Wohnung, neues Glück, kommt die erste Panik und Verzweiflung in einem auf. Soll ich mich für einen Teppich oder für Fliesen entscheiden oder wie soll ich die Wand dekorieren? Dadurch, dass Fliesen in einer Vielzahl von Kombinationen existieren, kann es bei der Entscheidung schon etwas länger dauern. Da Fliesen sich sowohl für Außenwände, als auch für das Interieur eignen ist die Auswahl sehr groß. Zudem gibt es Fliesen sowohl für den Boden, als auch dekorativ für die Wände.

Nach dem man endlich in die Wohnung eingezogen ist und sich für die passenden Fliesen entschieden hat, geht es darum die Fliesen richtig zu verlegen. Dafür gehört eine gewisse Fingerfertigkeit dazu. Wer ein wenig handwerklich begabt ist, sollte keine Probleme damit haben Fliesen zu verlegen. Dabei sollte sich gemerkt werden, dass fliesen in mehrere Abriebklassen eingeteilt sind. So auch fürs Bad, wo die Klasse von 1 bis 4. In die erste Abriebsklasse fallen ausschließlich Wandfliesen, die zweite Klasse umfasst Wand-und Bodenfliesen für eine leichte Beanspruchung, die dritte Klasse beinhaltet Bodenfliesen für eine mittlere Beanspruchung und die vierte Klasse beinhaltet Fliesen für stärkere Nutzung. Um mit dem Fliesen anfangen zu können, sollte dem Baumarkt ein Besuch abgestattet werden. Dort findet man praktische Utensilien wie Kleber und Mörtel.

Am Besten eigenen sich Fertigmischungen, die mit Wasser angereichert werden müssen. Beim Verlegen der Fliesen auf Trockenestrich bieten sich insbesondere Produkte mit flexiblen Kunststoffbeimischungen an. Als nächster Schritt gilt es für die Grundierung zu sorgen. Das sorgt dafür, dass die im Kelber enthaltene Feuchtigkeit nicht aufgesogen wird. Praktisch ist es zudem die Wände neben der Dusche und Badewanne mit einem Abdichtanstrich zu behandeln. Zu den nötigen Werkzeugen gehören eine Zahnspachtel, ein Gummischieber sowie ein Schwammbrett. Wenn es soweit ist und die Fliesen in der Wohnung angebracht sind, können endlich wieder Freunde und Familie eingeladen werden zur Einweihung der Wohnung.

Dabei sind Fliesen nicht nur schön anzusehen sondern in ihren Funktionen bemerkenswert. Im Flur sind sie zum Beispiel sehr leicht zu säubern, wenn Schutz mit den Schuhen rein getragen wird. Auch im Außenbereich haben sie die Funktion Wetterresistent zu sein und auch im Winter Energiekosten sparen. Genauso wie in heißen Sommermonaten auf der Terrassenfliesen einen gewissen Glanz verleihen. Zudem treffen sie jeden Geschmack, sei es Metrofliesen, die an die U-Bahn-Schächte von Großstädten wie London, Paris oder Berlin erinnern.

Typberatung – Welcher Farbtyp bin ich?

Veröffentlicht von Admin6Typberatung – Welcher Farbtyp bin ich?

Braun ist die Augenfarbe, die es auf der ganzen Welt am meisten gibt und trotzdem wissen viele immer noch nicht, welche Farben am besten passen und was ihnen am besten steht. Und was sagt der Braunton der eigenen Augen eigentlich über den Farbtypen aus? Auch die Haut spielt dabei eine wichtige Rolle und all diese Aspekte sorgen dann dafür, dass man zu einem Farbtypen gehört, der einem dann genau verrät, auf was es ankommt.

90% der Menschen haben brauen Augen und die Tönungen sind alle vielfältig. Es gibt hellbrauen, dunkelbraune und schwarzbraue Augen. Zudem können die Augen einen Goldschimmer haben oder aber nicht. Wer braune Augen hat und gerne mal seinen Typen komplett verändern würde, der kann das gerne tun, allerdings sollte einem bewusst sein, dass man nicht alles tragen kann und dass das Ganze auch mal in die Hose gehen kann. Zunächst sollte man also einen kurzen Abstecher zu den möglichen Farbtypen für brauen Augen machen und sich informieren, welche Möglichkeiten man überhaupt hat. Farbtypen werden generell in die vier Jahreszeiten Frühling, Sommer. Herbst und Winter unterschieden. Braune Augen sieht man insbesondere bei Winter- und auch bei Herbsttypen. Braune Augen sind generell in unterschiedlichen Schattierungen vertreten und so ist nicht jede brauen Augenfarbe gleich und nicht jeder, der braune Augen hat, ist der gleiche Typ. Um herauszufinden, zu welchem Farbtypen man gehört, muss man erst mal gucken, welche Haarfarbe denn zu den braunen Augen passt. Wer eine eher helle Haut hat, der ist vermutlich der Frühlingstyp und hier muss man immer ein bisschen Goldschimmer in den Haaren haben. Das gilt aber auch für Accessoires wie Caps von New Era oder Schmuck. Goldene Details lassen den Frühlingstypen immer strahlen. Es kann aber auch sein, dass man zu den hellhäutigen Sommertypen gehört. Dann sollte man die braunen Augen mit hellen, aschigen Haaren kombinieren. Wer eher ein Herbsttyp ist, der sollte keinesfalls eine zu dunkle Haarfarbe auswählen. Wenn die Augen eher Dunkelbraun sind, sollte man sich auch an dunkelbraune Haarfarben herantrauen. Das kann unter Umständen richtig gut aussehen. Der hellhäutige Wintertyp ist recht selten und die Haarfarbe ist hier normalerweise schwarz oder dunkelbraun. Hier kann man mit aschigen Strähnen für ein wenig Veränderung sorgen. Der dunkelhäutige Herbsttyp sollte immer darauf achten, dass er einen rötlichen Unterton hat und demnach satte Brauntöne super aussehen. Dunkelhäutige Wintertypen hingegen sollten sich auch mal trauen, platinblonde Strähnen zu färben. Mit dem schwarzen Haar wird das super aussehen, allerdings muss man hier vorsichtig sein und sollte das Ganze im Idealfall beim Friseur machen lassen und nicht selbst Hand anlegen.