Fliesen - Überall vielseitig und praktisch

Fliesen sind für jede Wohnung eine Bereicherung, ob Fliesen aus Keramik, Fliesen aus Naturstein oder Fliesen aus PVC. Erst mit den richtigen Fliesen wird eine Wohlfühlatmosphäre in der Wohnung kreiert. Sobald es heißt: Neue Wohnung, neues Glück, kommt die erste Panik und Verzweiflung in einem auf. Soll ich mich für einen Teppich oder für Fliesen entscheiden oder wie soll ich die Wand dekorieren? Dadurch, dass Fliesen in einer Vielzahl von Kombinationen existieren, kann es bei der Entscheidung schon etwas länger dauern. Da Fliesen sich sowohl für Außenwände, als auch für das Interieur eignen ist die Auswahl sehr groß. Zudem gibt es Fliesen sowohl für den Boden, als auch dekorativ für die Wände.

Nach dem man endlich in die Wohnung eingezogen ist und sich für die passenden Fliesen entschieden hat, geht es darum die Fliesen richtig zu verlegen. Dafür gehört eine gewisse Fingerfertigkeit dazu. Wer ein wenig handwerklich begabt ist, sollte keine Probleme damit haben Fliesen zu verlegen. Dabei sollte sich gemerkt werden, dass fliesen in mehrere Abriebklassen eingeteilt sind. So auch fürs Bad, wo die Klasse von 1 bis 4. In die erste Abriebsklasse fallen ausschließlich Wandfliesen, die zweite Klasse umfasst Wand-und Bodenfliesen für eine leichte Beanspruchung, die dritte Klasse beinhaltet Bodenfliesen für eine mittlere Beanspruchung und die vierte Klasse beinhaltet Fliesen für stärkere Nutzung. Um mit dem Fliesen anfangen zu können, sollte dem Baumarkt ein Besuch abgestattet werden. Dort findet man praktische Utensilien wie Kleber und Mörtel.

Am Besten eigenen sich Fertigmischungen, die mit Wasser angereichert werden müssen. Beim Verlegen der Fliesen auf Trockenestrich bieten sich insbesondere Produkte mit flexiblen Kunststoffbeimischungen an. Als nächster Schritt gilt es für die Grundierung zu sorgen. Das sorgt dafür, dass die im Kelber enthaltene Feuchtigkeit nicht aufgesogen wird. Praktisch ist es zudem die Wände neben der Dusche und Badewanne mit einem Abdichtanstrich zu behandeln. Zu den nötigen Werkzeugen gehören eine Zahnspachtel, ein Gummischieber sowie ein Schwammbrett. Wenn es soweit ist und die Fliesen in der Wohnung angebracht sind, können endlich wieder Freunde und Familie eingeladen werden zur Einweihung der Wohnung.

Dabei sind Fliesen nicht nur schön anzusehen sondern in ihren Funktionen bemerkenswert. Im Flur sind sie zum Beispiel sehr leicht zu säubern, wenn Schutz mit den Schuhen rein getragen wird. Auch im Außenbereich haben sie die Funktion Wetterresistent zu sein und auch im Winter Energiekosten sparen. Genauso wie in heißen Sommermonaten auf der Terrassenfliesen einen gewissen Glanz verleihen. Zudem treffen sie jeden Geschmack, sei es Metrofliesen, die an die U-Bahn-Schächte von Großstädten wie London, Paris oder Berlin erinnern.

Auch interessant...